Solaranlagen

Solaranlagen sind die umweltbewusste Variante ein Schwimmbad zu heizen.

Dabei werden mehrere Kollektor-Platten (Größe: 800mm x 1200mm) mit einem Elektroschweißgerät verbunden.

Wärmepumpen

Neben Solaranlagen, welche auf Schönwetter bzw. Sonne angewiesen sind, stellen Wärmepumpen eine Alternative dar. Diese beheizen das Schwimmbadwasser mit Strom und sind somit wetterunabhängig.